Gemeinsame Dachkampagne beschlossen

Medienmitteilung, Zürich, 18. Sept. 2013

 

Mit dem Ziel der Stärkung der bürgerlichen Kräfte im Stadtrat werden die im Forum Zürich vertretenen Zürcher Wirtschaftsverbände die fünf Kandidatinnen und Kandidaten von SVP, FDP und CVP mit einer Dachkampagne unterstützen. Die Kandidatin und die Kandidaten werden die Forderungen des Forums Zürich für eine wirtschaftsfreundliche Stadt mittragen.

An einer gemeinsamen Sitzung zwischen den bisherigen Stadträten und der Stadtratskandidatin und den Stadtratskandidaten von FDP, SVP und CVP, Wirtschaftsvertretern und Vertretern der bürgerlichen Parteien wurde heute folgendes beschlossen:

    • Gemeinsames Ziel für die kommenden Wahlen ist die Stärkung der bürgerlichen Vertretung im Stadtrat.
    • Dazu erfolgt eine Dachkampagne der Zürcher Wirtschaft, welche zur Wahl der fünf Vertreterinnen und Vertreter von SVP, FDP und CVP in den Stadtrat sowie des Kandidaten der FDP ins Stadtpräsidium aufruft. Geplant sind u.a. gemeinsame Plakate und Inserate. Absender wird ein breit abgestütztes Komitee aus Vertreterinnen und Vertretern der Wirtschaft sein.
    • Alle fünf Kandidaten/innen werden das durch das Forum Zürich definierte Sechs-Punkte-Programm mittragen. Dieses enthält Forderungen grundsätzlicher Art zu einem attraktiven Wirtschaftsstandort, zur Finanz- und Steuerpolitik, Verkehrspolitik, Wohnbaupolitik, zur Bildung und zum Flughafen (vgl. Beilage).

Administriert wird das Komitee durch den Kantonalen Gewerbeverband Zürich KGV
Für Rückfragen:
Robert Gubler, Vorsitzender Forum Zürich, Tel 044 455 56 66
sowie die jeweiligen SR-Kandidaten/in